Startseite » Sonne, Strand, Mallorca – Cala Agulla

Sonne, Strand, Mallorca – Cala Agulla

von Stefan

Im Nordosten Mallorcas bei Cala Rajada findet sich die Cala Agulla (oder kastilisch Cala Guyá), ein toller Beach mit herrlich blauem Meer und weißem Sand!

Gelegen im Naturpark Halbinsel Llevant und inmitten von Kiefernwald liegt die Cala Agulla idyllisch und naturbelassen.

Wie kommt ihr zur Cala Agulla?

Ganz einfach: die Carrer de l’Agulla beginnt direkt in der Altstadt von Cala Rajada ihren Anfang und führt euch vom Hafen der Stadt direkt zur Badebucht. Nach Cala Rajada selbst kommt ihr am einfachsten per Bus von Palma aus oder natürlich mit dem (Miet-)Wagen. Es gibt an der Cala Agulla auch einen großen (allerdings kostenpflichtigen) Parkplatz, für Parkmöglichkeiten ist also gesorgt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Was ihr an der Cala Agulla machen könnt

Da die Cala gut touristisch erschlossen ist und sich natürlich als „Hausstrand“ von Cala Rajada großer Beliebtheit erfreut, gibt es auch jede Menge Spaß, Action und auch gastronomische Genüsse. So könnt ihr entweder im nahen Restaurant essen und trinken, euch am Strand einen Schirm und eine Liege leihen (Achtung, sehr begehrt in der Hauptsaison!) oder euch in Cala Rajada mit jeder Menge Luftmatratzen, Schwimmtieren und vielem mehr eindecken!

Immer schön sicher bleiben

Die Cala Agulla eignet sich gut für Familien-Badetage weil sie sowohl eine tolle Wasserqualität als auch eine Überwachung durch Rettungsschwimmer hat. Außerdem ist der Zugang zum Meer schön flach und alles ist übersichtlich.

Wer gerne die Tauchermaske und den Schnorchel auspackt, um die Schönheit des Meeres von unter der Wasseroberfläche zu entdecken, kommt ebenfalls auf seine Kosten – einfach einen der ruhigeren Strandabschnitte aufsuchen und Losschnorcheln!

Liebt ihr es eher gemütlich, dann bucht euch einfach eine der Bootstouren: so könnt ihr in der Hauptsaison mit Glasbooten-Booten mitfahren oder Delphine vom Boot aus beobachten und tolle Fotos schießen – lohnt sich total!

Auch interessant

Kommentieren