Startseite » Mallorca mit dem Motorrad entdecken

Mallorca mit dem Motorrad entdecken

von Stefan

Chopper, Tourer, Enduro – für Biker bietet die Baleareninsel Mallorca viele tolle Routen und Spots mit wahnsinnig schönen Ausblicken! So kommen Motorrad-Fans in den Kurven der Serra Tramuntana auf ihre Kosten oder können entspannt am Meer entlang die Küste rauf und runter cruisen – Bade-Stopp inkludiert!

So kommt dein Motorrad nach Mallorca

Wer per Bike anreist und nicht sowieso einen Anhänger und ein Auto nutzt, genießt durchaus gewisse Vorteile: so ist es mit dem Bike relativ schnell und einfach auf eine der Fähren zu kommen und auch im Alltagsverkehr nach der Ankunft habt ihr mit der Agilität und Wendigkeit eines Motorrads die Nase vorn. Die Schnellstraßen auf der Insel sind gut ausgebaut und es kommt eigentlich fast nie das berüchtigte Autobahn-Feeling auf, stattdessen cruised man als Biker entspannt über die Insel.

Tour-Ideen für euren Motorrad-Urlaub

Je nachdem ob ihr gerne mit eurem Chopper relaxed Cruise oder zu den Kurvenrittern gehört, denen es nicht kurvig genug sein kann – Mallorca hat die Tour für euch!

Easy und relaxed – von Palma nach Port d’Alcudia

Wenn ihr einfach mal ohne viel Stress von Palma de Mallorca rauf in den Norden wollt, nehmt am besten die MA-13 – nach knapp 60km seid ihr am Ziel im wunderschönen Port d’Alcudia und könnt euch in die Fluten werfen, die Bars und Restaurants genießen oder die umliegende Gegend erkunden: Pollença, Sa Pobla oder der Albufera Naturpark warten auf euch!

Sich mal so richtig reinhängen – ab in die Serra Tramuntana

Eine ganz andere Geschichte ist ein Ausritt in die Serra Tramuntana, genauer gesagt die berühmte Strecke von Sollér nach Sa Calobra, die auch von Radfahrern gerne gefahren wird. Es geht wild die Berge rauf und runter, jede Menge tolle Natur, gepaart mit atemberaubenden Aussichtspunkten und dabei echten Haarnadelkurven und anspruchsvollen Passagen erwarten euch. In Summe fahrt ihr ca. 800 (!) Kurven bis ihr euer Ziel erreicht habt – hier kommt ihr also voll auf eure Kosten. In Sa Calobra könnt ihr dann parken, euch eine Erfrischung genehmigen und auch gleich beim Torrent de Pareis vorbeischauen, wo schon Tom Hanks für Cloud Atlas gedreht hat!

Tour zum Kloster Lluc

Das Santuari de Lluc in der Nähe von Escorca ist ein malerischer und wunderbarer Ort, speziell in der Nebensaison oder im Winter, wenn nicht so viel los ist. Ihr fahrt durch traumhafte Natur und wenn ihr die Route über Sollér legt kommt ihr auch am Cuber Stausee sowie dem Gorch Blau vorbei. Dort kann man eine Verschnaufpause einlegen, tolle Fotos schießen und sich dann auf zum Kloster Lluc machen – wer rechtzeitig reserviert hat dann auch einen Platz im Kloster-Restaurant und kann sich stärken und herrlich entspannen!

Geführte Harley-Tour in Mallorca

Cruisen auf einer komfortablen Harley auf einer Motorrad-Tour ab Palma de Mallorca!

Jetzt buchen

Angebot wird bereitgestellt von unserem Partner sunbonoo.com.

Die besten Zeiten zum Motorradfahren auf Mallorca

Da die Insel bekanntermaßen auch im Winter ein mildes Klima hat und der richtige Winter kürzer als in Deutschland oder Österreich ist, lohnt sich Mallorca vor allem im Frühjahr und Herbst für Motorrad-Touren. Es ist dann weniger voll, die Straßen sind freier und es ist nicht so heiß wie in der Hauptsaison. Dafür sollte man aber speziell im Herbst den einen oder anderen Regentag einplanen und sich darauf einstellen, mal zwischdurch auf einen Trip nach Palma ins Einkaufscenter oder in ein Museum wie das Es Baluard auszuweichen, wenn das Wetter nicht so mitspielt.

Auch interessant

Kommentieren