Startseite » 10 Dinge, die ihr in Palma gemacht haben solltet

10 Dinge, die ihr in Palma gemacht haben solltet

von Astrid
0 Kommentar

Wer einen Aufenthalt in der Inselhauptstadt Palma geplant hat, der kann einiges erleben. Denn Palma ist eine pulsierende Stadt mit vielen Shopping-Möglichkeiten, toller Gastronomie, Kunst, Kultur und mehr, das es zu entdecken gilt. Aber was solltet ihr unbedingt in Palma machen? Wir haben 10 Ideen, die euren Aufenthalt in Palma unvergesslich machen.

Das Szeneviertel Santa Catalina entdecken

Es ist der Hotspot in Palma – voll mit hippen Cafés, Bars und Restaurants, stylishen Shopping Boutiquen, Kunstgalerien und angesagte Design Studios. Santa Catalina ist ein Stadtviertel, in dem ihr jede Menge entdecken könnt und das euch mit seinem Charme begeistern wird.

Wer hier spaziert hat fast das Gefühl in einem kleinen Dorf zu sein. Bunte Häuser, hübsche Balkone und sogar Windmühlen gibt es hier – alles tolle Fotomotive für eure Kamera! In Santa Catalina befindet sich auch der älteste Lebensmittelmarkt von Palma, der „Mercado de Santa Catalina“, in dem die Herzen jedes Foodies höher schlagen.

10 Dinge, die ihr in Palma gemacht haben solltet

Durch die Altstadt schlendern

Schlendert unbedingt auch durch die wunderschöne Altstadt von Palma – sie ist eine der schönsten im ganzen Mittelmeerraum. Fast alle Sehenswürdigkeiten finden sich hier und es gibt viele historische Gebäude zu entdecken.

Der größte Teil der Altstadt ist Fußgängerzone, sodass ihr hier ungestört flanieren könnt und nicht auf lästigen Verkehr achten müsst. Spaziert durch die schmalen Gassen hinein in die maurische Vergangenheit Palmas.

Die Kathedrale bestaunen

Die Kathedrale „La Seu“ ist das Wahrzeichen von Palma. Sie stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist ein Meisterwerk gotischer Architektur. Auf der Dachterrasse habt ihr einen traumhaften Blick über ganz Palma und ihr könnt euch die eindrucksvolle Rosette ganz aus der Nähe ansehen.

Zwei Mal im Jahr gibt es an der Kathedrale ein besonderes Lichtspektakel: die magische Acht. Dabei entsteht durch einen speziellen Lichteinfall eine Acht, die ihr nur bei Schönwetter zu sehen bekommt.

10 Dinge, die ihr in Palma gemacht haben solltet

Vom Castell de Bellver auf Palma blicken

Die Rundburg Castell de Bellver liegt auf einer Anhöhe und von hier aus gibt es einen fantastischen Rundumblick auf die Dächer von Palma, die Bucht und die Berge der Tramuntana.

Von hier aus habt ihr tatsächlich einen der besten Blicke über die Stadt und könnt dabei noch ausgiebig die Natur genießen. Das Castell ist nämlich von Wald umgeben und hier könnt ihr wunderbar wandern, Sport treiben oder ein schönes Picknick im Grünen machen.

Den Mercat de l’Olivar besuchen

Wenn ihr in der Inselhauptstadt seid, solltet ihr unbedingt Palmas größte und wichtigste Markthalle, den Mercat de l’Olivar, besuchen. Er befindet sich auf der gleichnamigen Plaça del Olivar und hat jede Menge kulinarische Leckerbissen zu bieten, die ihr euch mitnehmen könnt.

Authentisches Marktfeeling gibt es auch an den kleinen Bars, Caféterias oder im Restaurante Mercat de l’Olivar. Genießt frische Tapas, iberischen Schinken, Fisch und Meeresfrüchte und vieles mehr. Wenn ihr möchtet, könnt ihr euch auch euren Einkauf hier ganz frisch zubereiten lassen.

10 Dinge, die ihr in Palma gemacht haben solltet

In einer Traditionsbäckerei etwas kaufen

Croissants, Ensaimadas, Cocas oder Empanadas – Mallorca hat sie alle und ihr bekommt die frisch gebackenen Köstlichkeiten natürlich in den Bäckereien von Palma. Schon beim Anblick der Auslagescheiben läuft einem das Wasser im Mund zusammen und wer die meist sehr schön gestalteten Bäckereien besucht, findet sich nicht selten im Schlaraffenland wieder.

Herrlich luftige, knusprige, süße und herzhafte Backwaren gibt es hier. Kein Wunder, dass die Menschen oft lange Schlange stehen, um eine dieser Köstlichkeiten zu ergattern.

Eine Tapas Verkostung machen

Lernt Mallorcas Hauptstadt bei einer Tapas Verkostung von ihrer kulinarischen Seite kennen. Die kleinen Häppchen werden kalt oder warm serviert und sind unglaublich vielseitig. Kostet euch zum Beispiel bei einer geführten Tapas Tour durch die vielen verschiedenen Tapas Varianten und entdeckt gleichzeitig die schönsten Seiten der Inselhauptstadt.

Genussvolle Tapas Palma Altstadt Tour mit Stadtführung und Weinprobe

Eure Feinschmecker Tour durch Palma! Die Altstadt ist bekannt für ihre guten Tapas Bars.

Jetzt buchen

Angebot wird bereitgestellt von unserem Partner sunbonoo.com.

Shoppen am Passeig del Borne

Ein Besuch der Prachtstraße von Palma ist ein absolutes Muss, wenn ihr in der Inselhauptstadt seid. Hier haben etliche Luxusmarken ihr Zuhause gefunden. Shoppt bei Louis Vuitton, Hugo Boss oder Rolex und gönnt euch danach eine Kaffee- oder Tapas-Pause in einem der schicken Cafès und Bars an der „Goldenen Meile“ wie der Passeig del Borne auch genannt wird.

Den Sonnenaufgang am Paseo Maritimo erleben

Wenn auf der wunderschönen Promenade Paseo Maritimo die Sonne aufgeht, dann leuchten Himmel, Meer und Strand in alle Gelb-, Orange- und Rottönen. Und dazu gibt es eine malerische Kulisse mit Palmen, Booten und Meer. Das müsst ihr einfach erlebt haben!

10 Dinge, die ihr in Palma gemacht haben solltet

Gaudis Spuren in Palma entdecken

Der berühmte Architekt Antoni Gaudí war Exzentriker und der vielleicht bekannteste Vertreter des Modernisme. Er hat Barcelona maßgeblich mitgestaltet, aber auch auf Mallorca findet man seine Spuren.

Die Kathedrale trägt seine Handschrift und auch einige andere Gebäude in Palma sind auf Gaudí zurückzuführen und warten drauf, von euch entdeckt zu werden.

Auch interessant

Kommentieren