Startseite » Ganz Feuer und Flamme: Glaskunst von Lafiore

Ganz Feuer und Flamme: Glaskunst von Lafiore

von Astrid

Lafiore steht für hochwertige, kreative Glaskunst made in Mallorca. Wie die fantastischen Kunstwerke mit internationalem Renommee entstehen, kann man sich bei einem Besuch live ansehen und mit etwas Glück sogar selbst Hand anlegen und sein eigenes kleines Meisterwerk aus mallorquinischem Glas schaffen.

Kunst auf hohem Niveau

Auf dem Weg nach Valldemossa, genauer gesagt auf der Carretera Valldemossa, befindet sich ein fast unscheinbarer Ort an dem große Glaskunst entsteht: die Fabrik von Lafiore. Hier beherrscht man noch die Kunst des Glasblasens und schafft dekorative Kunstwerke mit innovativen Designs, die ihren Weg auch auf nationale wie internationale Messen wie in Madrid oder Frankfurt finden.

Ganz Feuer und Flamme: Glaskunst von Lafiore

Faszinierendes Handwerk

Wer hier halt macht, der kann die Werkstatt besuchen und live dabei zusehen, wie aus einfachen Rohstoffen regelrechte Kunstwerke entstehen. Der Eintritt ist frei und die Türen stehen euch offen, wenn ihr dabei zusehen wollt und das kann schon auch recht spektakulär sein. Denn in der kleinen Halle leuchtet es hell auf, wenn die Glasbläser ihre glühend heißen und noch weichen Rohlinge aus dem Ofen ziehen. Dann muss es schnell gehen, solange sie perfekt formbar sind. Das geschmolzene Glas wird mittels Blasrohr in eine Blase gepumpt und dann meisterhaft von den Künstlern von Lafiore in Form gebracht.

Ganz Feuer und Flamme: Glaskunst von Lafiore

Selbst zum Glasbläser werden

Bei eurem Ausflug könnt ihr sogar selbst zum Glasbläser werden, denn Lafiore bietet euch die Möglichkeit einmal selbst ein kleines Kunstwerk zu schaffen und so das Handwerk nicht nur aus nächster Nähe zu sehen, sondern auch die einzelnen Arbeitsschritte richtig kennen zu lernen. Es ist ein unvergeßliches Erlebnis, wenn ihr unter Anleitung der Profis euren ersten eigenen Glasball formt.

Ganz Feuer und Flamme: Glaskunst von Lafiore

Auch interessant

Kommentieren