Startseite » Wintertipp Castell de Bellver

Wintertipp Castell de Bellver

von Stefan
0 Kommentar

Etwas westlich vom Zentrum von Palma de Mallorca thront das Castell de Bellver auf einem Hügel. Diese Burg (der Name Castell de Bellver bedeutet wörtlich „Burg von Bellver“) ist in Spanien und auch in Europa einzigartig – denn die Burg ist kreisrund.

Der Burgkomplex liegt ca. 3km westlich des Zentrums direkt beim Hafen und ist zu Fuss leicht über eine Straße, die nicht allzu steil den kurzen Weg nach oben (die Burg liegt gerade mal auf etwas mehr als 112m Seehöhe) führt, erreichbar.

Die kreisrunde Anlage ist in der unteren Etage romanisch, der Säulengang im Obergeschoss hingegen gotisch und von Außen wirkt der von einem 4m breiten Wassergraben umringte Festungsbau trotzig und zeigt nicht viel von der tollen Säulenarchitektur und dem offenen Innenhof.

Das Castell hat drei angeschlossene Türme, ein vierter ist abseits und mit dem Hauptkomplex durch eine Brücke verbunden, die man im zweiten Stock über die Terrasse begehen kann wenn sie geöffnet ist.

Der Ausblick auf Palma von der „Dachterrasse“ des Castell de Bellver ist spektakulär, man sieht über die ganze Stadt und hat einen wunderschönen Blick auf die Bucht vom Palma und das Mittelmeer – bei Schönwetter ein herrlicher Foto-Spot. Darum auch der Name Bellver – „schöner Blick“!

Durch das milde Klima im Winter könnt ihr die Burg durchaus auch in der kalten Jahreszeit besuchen, es lohnt sich nur ein Blick auf den Wetterbericht damit ihr nicht – wie wir – von einem kleinen Regenguss zwischendurch überrascht werdet, immerhin muss man vom Castell ja auch wieder runtermarschieren 🙂

Auch interessant

Kommentieren