Startseite » Was ihr mit Kindern rund um Cala Millor machen könnt

Was ihr mit Kindern rund um Cala Millor machen könnt

von Astrid
0 Kommentar

Was gibt es für Kinder in der Nähe von Cala Millor? Und was kann man als Familie unternehmen, um gemeinsam Spaß zu haben? Wir haben 5 Tipps für euch, mit denen es euch als Familie in der Umgebung von Cala Millor sicher nicht langweilig wird.

Höhlen von Porto Christo

Die Coves del Drach („Drachenhöhle“) und Coves dels Hams („Hams-Höhlen) sind eine richtige Attraktion in Porto Christo. Sie sind ideal, um einen unvergesslichen Ausflug mit den Kids zu machen und sie so richtig zum Staunen zu bringen.

Beide Höhlen sind Tropfsteinhöhlen und sind gut begehbar. Die Kinder können sich umsehen, erhalten vom Guide Antworten auf ihre Fragen und können vor Ort auch tolle Fotos machen. In der blauen Höhle der Coves dels Hams gibt es schließlich auch eine faszinierende Präsentation zur Geschichte des Lebens, die direkt auf die Felsen projiziert wird und für die Kids ein eindrucksvolles (Lern-) Erlebnis ist.

Ses Paisses

Ses Paisses ist eine spannende und wichtige Urzeit-Siedlung aus der Bronzezeit, die etwas außerhalb im Südosten der Stadt Artá liegt. Von der einstigen Talaiot-Siedlung, die eine der best erhaltensten prähistorischen Siedlungen auf Mallorca ist, sind noch etwa 60 ehemalige Wohnräume vorhanden. Diese können von euch und den Kids ausgiebig besichtigt werden.

Für Kinder ist dieser Ort übrigens  ideal, um die Vergangenheit kennen zu lernen und greifbar zu machen. Hier können sie die Ruinen erkunden und etwas über das prähistorische Leben auf Mallorca lernen.

Märchenmuseum Artartà

Ein wenig weiter im Nordosten der Insel befindet sich die Stadt Artà, in der ihr das Märchenmuseum Artartà finden könnt. Hier sind viele überlebensgroße Märchenfiguren zu sehen, die richtig lebendig wirken und an die sogenannten Rondaies (mallorquinische Märchen) erinnern.

Zu entdecken gibt es Hexen, Bauern, Prinzessinnen, Riesen, Teufel & Co., die aus Pappmaché, Ton und Harz gefertigt sind. Gemacht hat sie Pere Ferrer Pujol, ein fantasievoller Künstler aus Artà, dem die Märchen und deren Bewahrung am Herzen lagen.

Das Museum Artartà findet ihr in der Altstadt von Artá.

Punta de n’Amer

Die Halbinsel Punta de n’Amer ist perfekt für Wanderungen mit der ganzen Familie. Es gibt in dem wunderschönen Naturschutzgebiet südöstlich von Cala Millor eine tolle Aussicht auf Land und Meer sowie einen spektakulären Wehrturm zu entdecken.

Der Wehrturm Castell de sa Punta de n’Amer sieht aus wie eine Burg und diente früher der Abwehr von Seeräubern und Piraten. Perfekt gestaltet mit starken Mauern und stilecht mit einer Zugbrücke versehen, sind vor allem die Kids begeistert von diesem Highlight der Wanderung.

Safari Zoo

Vom Vorbeifahren kennt ihr in vielleicht schon, denn er ist kaum zu übersehen, aber wart ihr auch schon drin im Safari Zoo von Mallorca? Nur ein kurzes Stück von Cala Millor entfernt findet ihr ihn schon und könnt direkt eintauchen in die Welt der exotischen Tiere, die hier leben und von euch besucht werden können.

Ob mit dem eigenen Auto oder gemeinsam mit anderen Familien im lustig bunten Zug, ihr sucht euch aus, wie ihr den Safari Zoo erleben möchtet. Entdeckt Zebras, Flusspferde, Elefanten, Affen, Giraffen und sogar Tiger, die eure Kinder hier hautnah erleben können.

Auch interessant

Kommentieren