Startseite » Was ihr in Santanyi machen könnt

Was ihr in Santanyi machen könnt

von Astrid
0 Kommentar

Santanyi – das ist authentischer mallorquinischer Charme und mediterranes Flair. Pittoreske Steinhäuser im Zentrum, schöne schmale Gassen voller bunter Geschäfte und Galerien. Santanyi ist wunderschön und hat viel zu bieten. Ob Marktbummel, Kunst, Fires oder Natur, hier verweilt man gerne etwas länger und genießt, was der Ort und die Umgebung zu bieten haben.

Den berühmten Markt besuchen

Der Wochenmarkt ist das wohl bekannteste Ereignis in Santanyi. Touristen und Einheimische kommen hierher, um diesen wunderschönen Markt zu genießen, hier zu flanieren und die Produkte der Insel zu entdecken und zu mit nach Hause zu nehmen.

Ihr findet hier alles, was das Herz begehrt – von den lokalen Spezialitäten bis hin zum Kunsthandwerk wird rund um den Placa Major alles geboten. Der Markt hat schon längst Tradition und findet zweimal pro Woche jeweils bis zur Mittagszeit statt. Ihr könnt ihn am Mittwoch oder Samstag besuchen.

Eine Galerie besuchen

Santanyi ist so malerisch, dass der Ort viele Künstler angezogen hat. Dementsprechend habt ihr hier auch eine große Auswahl an Kunsthandwerk und Galerien, die ihr besuchen und deren Werke ihr bestaunen und erwerben könnt. Ein Galerie-Besuch ist auch eine tolle Beschäftigung an Regentagen, wenn das Wetter mal nicht so mitspielt.

Im Café entspannen

Macht es euch so richtig gemütlich und genießt einen Café con leche oder eine andere Kaffeespezialität Mallorcas im Gastgarten eines der vielen hübschen Cafés in Santanyi. Ob am Morgen oder am Nachmittag, hier fühlt man sich immer wohl und das bunte Treiben des Ortes lässt sich wunderbar beobachten.

Durch den Naturpark Mondragó wandern

Der Parc natural de Mondragó ist ein Naturschutzgebiet zu dem auch der traumhafte Strand s’Amardor gehört. Ihr könnt die ruhige Seite Mallorcas in dieser schönen Naturkulisse richtig genießen und habt zahlreiche Wander- und Radwege zur Verfügung. Die Vegetation ist hier sehr reichhaltig, wodurch es viele Pflanzen zu entdecken gibt. Auch viele Tiere – vor allem Vögel – könnt ihr hier in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

Die Cala Santanyi und Cala Figuera besuchen

Besucht die Cala Santanyi und Cala Figuera. Hier könnt ihr im Sommer im türkisfarbenen Meer baden und im Winter ausgedehnt flanieren. Vor allem die fjordartige Bucht des romantischen Fischerdorfes Cala Figuera ist sehenswert und liegt nur circa 7 km vom Ort Santanyi entfernt.

Die Gesteinsformation es pontas sehen

Im Südosten Mallorcas – zwischen der Cala Santanyi und Cala Llombards findet ihr eine einzigartige Gesteinsformation. Es Pontas, ein natürliches Felsentor, taucht hier aus dem Mittelmeer auf. Es Pontas ist einfach magisch anzusehen und bietet euch einen atemberaubenden Anblick und ein super Fotomotiv.

Ein Fest mitfeiern

Sant Antoni

Das Sant Antoni Fest könnt ihr Anfang des Jahres in Santanyi erleben. Dann gibt es Tiersegnungen, Teufel und Dämonen, die den Ort unsicher machen, und vieles mehr, das sich lohnt zu sehen und zu erleben. Sant Antoni findet traditionell am 17. Januar statt.

Festival International de Música

Wer Musik liebt, sollte das Festival International de Música auf keinen Fall versäumen. Verschiedenste Musiker aus der ganzen Welt spielen dann an speziellen Locations wie Kirchen in Santanyi. Es findet von April bis September statt und der Eintritt ist kostenlos.

Sa Fira

Sa Fira ist eine familienfreundliche Messe, die Kunst, Kultur und Gastronomie vereint und feiert. Es ist ein riesiger Herbstmarkt, der im Oktober stattfindet und immer wieder viele verschiedene tolle Aktivitäten für Groß und Klein beinhaltet.

Auch interessant

Kommentieren