Startseite » Tolle Insel – tolle Weine aus Mallorca

Tolle Insel – tolle Weine aus Mallorca

von Stefan
0 Kommentar

Wer meint, dass auf Mallorca Sangria aus Eimern oder Kölsch aus Plastikbechern die Devise ist, der irrt. Denn um Binissalem liegt die Weingegend der Insel und die hat tolle Weine aus Mallorca zu bieten!

Binissalem mit seinen malerischen Gassen und der malerischen Kirche „Nostra Señora de Rubines“ liegt zwischen Palma de Mallorca und Inca und ist an sich schon einen Besuch wert – ist man WeinliebhaberIn, dann umso mehr! Denn jedes Jahr ziehen die Feste zur Weinlese – allen voran „Fideus des Vermar“ – tausende BesucherInnen aus ganz Mallorca an und Weinfans haben viel zu schauen, zu kosten und natürlich auch viel Gelegenheit, köstliche neue Weine aus Mallorca mit nach Hause zu nehmen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der Weinort Santa Maria del Cami

Der „El Cami“ genannte Wanderweg ist manchen vielleicht ein Begriff, führt er doch wunderbar idyllisch von Santa Maria über Binissalem nach Alaro. Santa Maria del Cami liegt ca. 15km entfernt von Palma de Mallorca und ist ein echtes mallorquinisches Kleinod. Es gibt dort einige Bodegas und weil Santa Maria im Weinland Binissalem liegt, das als eines von zweien die Bezeichnung D.O. (Denominación de origen, geschützte Herkunft) tragen darf, dreht sich viel um die einheimischen Weine.

Genussoase im Norden – Pollença

Pollença hat den Ruf einer Kulturstadt, was maßgeblich daran liegt, dass hier im Norden Mallorcas über die Jahre viele Künstler und Kulturschaffende angesiedelt haben, ist aber auch – mitunter durch den Ca’n Xanet – für den Wein aus der Tramuntana bekannt. Rund um Pollença finden sich Weinberge und die Stadt selbst ist ein wahres „Genuss-Mekka“  und definitiv ein Hotspot und Anlaufpunkt für alle, die gutes Essen und eben solche Weine lieben.

Auch interessant

Kommentieren