Startseite » Fotografieren auf Mallorca

Fotografieren auf Mallorca

Hotspots für das perfekte Bild

von Astrid
0 Kommentar

Mallorca ist voll mit tollen Fotospots zum Fotografieren. Faszinierende Landschaften, malerische Orte und einprägsame Sehenswürdigkeiten – hier findet ihr ein paar der besten Motive für eure persönliche Fototour.

Cap Formentor

Die imposante Halbinsel mit Steilküste im Nord-Osten lockt mit unvergleichlichen Ausblicken: Mit felsiger Küste, einem pittoresken Leuchtturm und der spektakulären Aussicht auf das tiefblaue Meer. Wunderschön und voller toller Motive für eure Foto-Session.

Cap Formentor - Die imposante Halbinsel mit Steilküste im Nord-Osten
Cap Formentor - Die imposante Halbinsel mit Steilküste im Nord-Osten

Mirador es Colones

Die Aussichtsplattform mit fantastischem Panoramablick lässt euch das herrlich blaue Meer in allen Facetten erleben. Für einige der wohl atemberaubendste Ausblick der Insel, vor allem, weil hier er der Sonnenuntergang in voller Pracht bestaunt und fotografiert werden kann.

Fornalutx

Das wild-romantische Bergdorf wurde schon des Öfteren zum „schönsten Dorf Spaniens“ gewählt und darf daher auf keiner Fototour fehlen. Hier findet ihr zauberhafte Natursteinhäuser, eine kleine Plaza de Espana mit gotischer Kirche, verwinkelte Gassen und Gärten mit duftenden Zitrusbäumen. Kurzum, die ursprüngliche Seite Mallorcas.

Fornalutx - Das wild-romantische Bergdorf
Fornalutx - Das wild-romantische Bergdorf

Playa de Muro

Wunderschön türkis und ein weitläufiger, strahlend weißer Sandstrand. So präsentiert sich die Playa de Muro, ein Fotoparadies für jeden, der am Mittelmeer Karibikfeeling pur sucht. Auf fast 6 km Strandlänge lassen sich den ganzen Tag über traumhafte Fotos von Strand und Meer machen.

Valdemossa & Deia

Das schmucke Bergdorf Valdemossa, das einst Chopins Aufenthaltsort war, und an den Hängen der Sierra Tramuntana liegt, bietet mit seinen Gassen, Steinhäusern, Gärten und einem Kartäuserkloster viele tolle Fotomöglichkeiten. Auch das Künstlerdorf Deia verzaubert mit charmanten Galerien, Häusern und mediterranen Gärten bis hin zur kleinen Bucht mit natürlichem Sandstrand.

Torrent de Pareis

Die fotogene Schlucht an der Nordwestküste ist unbedingt einen Besuch wert. Das geschützte Naturdenkmal besteht aus einer wilden, vom Wasser geformten, Landschaft mit beeindruckend hohen Felsen und endet am Strand Sa Calobra. Hier habt ihr unzählige Möglichkeiten, um das perfekte Foto zu machen.

Torrent de Pareis - Die fotogene Schlucht an der Nordwestküste
Torrent de Pareis - Die fotogene Schlucht an der Nordwestküste

Kathedrale La Seu

Last, but not least das wohl bekannteste Wahrzeichen der Insel: Die gothische Kathedrale La Seu ist Bischofssitz und beliebtes Fotomotiv. Die 44 m hohe Kathedrale wurde 400 Jahre lang gebaut und trägt die Handschrift des berühmten spanischen Architekten Gaudi und des mallorquinischen Künstlers Miquel Barceló. Bei einer Führung über die Dachterrassen könnt ihr das Meisterwerk von oben bestaunen und fotografieren.

Auch interessant